Duitse teksten 2

Studiegidsnr:1106FLWTLD
Vakgebied:Letterkunde
Academiejaar:2019-2020
Semester:1e semester
Contacturen:30
Studiepunten:3
Studiebelasting:84
Contractrestrictie(s):Geen contractrestrictie
Instructietaal:Duits
Examen:1e semester
Lesgever(s)Geert Crauwels

Deze cursusinformatie is bedoeld om de student te ondersteunen bij het verwerken van de leerstof

3. Inhoud *

Der Kurs geht von einer Standortbestimmung der deutschen Nachkriegslyrik aus und setzt sich mit der Problematik der Lyrik nach Auschwitz auseinander. Dieser Kontext dient einer Einführung in das Werk der wichtigsten theoretischen Stellungnahmen zu diesem Thema (Theodor W. Adorno: Erziehung nach Auschwitz, George Steiner: Language and Silence, u.a.) und den bedeutendsten Dichtern, die sich von Auschwitz her schrieben: In erster Linie Paul Celan, dem ein Großteil des Kurses gewidmet ist, dann Nelly Sachs, Marie Luise Kaschnitz. Besondere Aufmerksamkeit gilt Dichtern der Gegenwart wie Ilse Aichinger, Robert Schindel u.a., die sich mit dem Werk Paul Celans auseinandersetzen. Diese Werke sollen den Studenten anhand einer Untersuchung von thematischen, stilistischen und poetologischen Entwicklungen von der Nachkriegszeit bis heute nähergebracht werden.