German as a foreign language

Course Code :2014FLWTLD
Study domain:Linguistics and Proficiency
Bi-anuall course:Taught in academic years starting in an odd year
Academic year:2020-2021
Semester:2nd semester
Contact hours:30
Credits:3
Study load (hours):84
Contract restrictions: No contract restriction
Language of instruction:German
Exam period:exam in the 2nd semester
Lecturer(s)Tanja Mortelmans
Tom Smits
Alex Haider
Liselotte Van der Gucht

3. Course contents *

Der Kurs besteht aus drei Modulen, die das Thema Deutsch als Fremdsprache aus unterschiedlichen sowohl praxisbezogenen als auch eher theoretischen Perspektiven angehen.

In den von Alex Haider betreuten Einheiten steht die Praxis im Vordergrund – in Form von Sprachbeherrschungsübungen mit Schwerpunkt auf Sprechen und Instruktion. Tom Smits behandelt Aspekte der deutschen Unterrichtssprache (anhand von Blackboard-Übungen) sowie das Thema der Sprachvariation in der Schule („Perspektiven einer variationsbezogenen Sprachdidaktik“). In den von Tanja Mortelmans betreuten Unterrichtseinheiten setzen wir uns mit der Frage auseinander, welchen Stellenwert Sprachwandelphänomene im Unterricht Deutsch als Fremdsprache haben und inwiefern sich diese in Lehrmaterialien niederschlagen sollten. Es werden einige Beiträge aus dem Sammelband „Sprachwandel: Perspektiven für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache“ (Moraldo 2018) behandelt, die sich mit neuen Tendenzen in der Diskussion um Aspekte des Sprachwandels im Allgemeinen und insbesondere im DaF-Unterricht beschäftigen.